Fahrtregleran­passung Tamiya TEU-101BK

Ich benutze den gängigen TEU-101BK von Tamiya als Fahrtregler.

Der ist billig und robust, reicht dabei für die verwendeten Billigmotoren dicke aus. Nur kann er nicht ohne Anpassungen eingesetzt werden:

  • Der unnötige Ein/Aus Schalter wird ausgebaut und überbrückt.
  • Der Anschluss für die Spannungsversorgung wird entfernt und mit der Servospannung gebrückt (BEC).
  • Die unbrauchbaren Tamiya Akkustecker werden gegen Deans Stecker getauscht.
  • Die ebenso unbrauchbaren Motorstecker kommen ganz weg. Der Motor wird direkt angelötet.

Original-Innenleben:

Spannungsversorgung ablöten:

Spannungsversorgung brücken:


Ein/Aus Schalter brücken:Akkustecker tauschen:

Die Motorstecker sind unbrauchbar, die werden ganz weggelassen. Die Motoranschlusskabel werden direkt am Motor angelötet, das passiert aber erst mit dem Einbau ins Auto.

Comments

comments

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This